Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Suchformular

home bmfj jugendinfos Suche

Zum scharfen René

Baris, 20 Jahre, Wien.

Eine Gruppe StudentInnen möchte einen gemeinsamen Kurzfilm drehen. Zum Scharfen RenéGenre ist eine Liebeskomödie und erzählt eine klassische Girl-meets-Boy Geschichte - oder vielleicht auch nicht? Fred - kurz für Frederike Lotte Mandelbaum und Leo - kurz für Leopold Theodor Rainer sind zwei verträumte junge Menschen, die sich mit ihren seltsamen Vorlieben eigenartig gut ergänzen. Das Problem...sie kennen einander noch nicht! Kann ein Besuch beim Würstelstand ‘Zum scharfen Rene’ ihrem Glück auf die Sprünge helfen? Was sammelt Fred? Was strickt Leo? ...und warum weiß das der scharfe Rene so genau?

Dieses Projekt ist bereits abgeschlossen.
Hier gibt‘s einige Impressionen vom Projektteam:

Zum Scharfen Renè

Mit dem Kurzfilm „Zum Scharfen Renè“ haben wir im letzten Jahr ein Gemeinschaftsprojekt umgesetzt. Das Besondere dabei ist, dass der Film auf analogem 16mm Filmmaterial gedreht wurde. Das machte den Dreh nicht gerade leichter - wir sind aber trotzdem davon überzeugt, dass es eine tolle Erfahrung war! Wir haben eine Vorstellung bekommen, wie kompliziert die Organisation eines Filmdrehs sein kann und sind jetzt stolz, dass wir durchgehalten haben. Derzeit befindet sich der Film in der Postproduktion. Wir freuen uns auf eine Premiere im Frühling 2019.


Ein Service der Österreichischen Jugendinfos | Allgemeine Geschäftsbedingungen  | Datenschutzrichtlinien  | Impressum  | Mitmachen